Donald Sutherland Affäre mit Jane Fonda ‘Die schönsten Brüste’ | Filme | Unterhaltung

Während der Dreharbeiten zu Klute im Jahr 1970 verliebte sich Sutherland in die Kollegin und Aktivistin Jane Fonda, obwohl die beiden zu dieser Zeit verheiratet waren. In den 1960er und 1970er Jahren stand er im Mittelpunkt Hollywood Aktivismus, neben einer Leinwandkarriere, die provokative und wegweisende Filme wie Don’t Look Now und The Invasion of The Body Snatchers beinhaltete. Sie waren abgestimmt auf Körper, Geist und Seele. In den nächsten zwei Jahren standen sie gemeinsam an der Spitze von Hollywoods Unterstützung der Bürgerrechtsbewegung und der Opposition gegen den Vietnamkrieg. Das Paar war privat ebenso leidenschaftlich, und Sutherland beschäftigt sich immer noch (oft sehr ausführlich) mit ihren intimen Zeiten zusammen.

Klute begann 1970 mit den Dreharbeiten. Fonda war seit 1963 mit ihrem Mann Roger Vadim zusammen, der sie 1968 in Barbarella inszenierte. Als sich 1970 Gerüchte über eine Trennung verbreiteten, dementierte ihr offizieller Sprecher dies schnell.

Später beschrieb Sutherland jedoch, wie es sein gutaussehender Co-Star war, der ihm die ganze Zeit auf die Nerven ging: „Wir waren bereits gecastet worden, hatten aber noch nicht mit den Dreharbeiten begonnen, und eines Tages sagte sie es sehr deutlich, durch einen etwas provokanten Vorschlag, dass Ich sollte mit ihr nach Hause gehen. Und ich sagte nur … Ok.“

Es würde das Ende der zweiten Ehe des Schauspielers mit Shirley Douglas markieren, die die Zwillinge Kiefer und Rachel hervorgebracht hatte.

Kiefer enthüllte 2014, dass sie nie über die Affäre gesprochen hatten, aber er stellte sich vor, sein Vater würde sagen: „Ich habe mich verliebt. Ich verstehe das. Menschen tun das. Und wenn sie sich verlieben, glauben sie so stark und leidenschaftlich an alles, diese Art von intensiver Erfahrung, dass es sehr schwer ist, jemanden dafür zu verurteilen.

Ihr Vater sprach häufig und berühmt über Liebe und Lust und sagte insbesondere: “Sie hatte damals die schönsten Brüste der Welt.”

Anscheinend ließ er dieser Beschreibung eine Anekdote folgen, die so explizit war, dass sie nicht in den Druck passte. In einem anderen Interview wurde er jedoch lyrisch über einen nackten Moment, der noch Jahrzehnte später die Kraft hat, zu Atem zu kommen.

NICHT VERPASSEN
John Travolta über Olivia Newton-Johns Tod: Ihre Fettchemie, dieser Kuss
Elvis und Ann-Margret „Unsere Liebe war eine unkontrollierbare Kraft“
Clint Eastwood lehnte zwei der größten Rollen in der Geschichte Hollywoods ab

Sutherland sagte gegenüber GQ: „Ich war 1970, vielleicht 1971, mit Jane Fonda im /Chelsea Hotel. Es war ein Zimmer mit einem großen Bett und rechts vier oder fünf Stufen, die zu einem Treppenabsatz führten, der zum Badezimmer führte. Auf dem Treppenabsatz war ein kleines ovales Fenster und durch dieses Fenster schien eine Stehlampe, obwohl es eher wie Mondlicht aussah, also war es vielleicht der Mond, ich denke gerne, dass es der Mond war.

“Ich lag auf dem Rücken auf dem Bett, als Jane aus dem Badezimmer kam. Sie war auch nackt, und als das Mondlicht ihre perfekten Brüste traf, hörte ich auf zu atmen. Alles hörte auf. Und dann fing es wieder an. Jetzt, wenn ich sehe es in meiner Erinnerung, ich höre wieder auf zu atmen.”

Es ist leicht zu glauben. Ihre umwerfende Figur hat die Schauspielerin über die Jahrzehnte bewahrt, auch wenn sie dieses Jahr endlich ihr naturgraues Haar zum Strahlen brachte.

Die Affäre war leidenschaftlich und intensiv, obwohl Fonda im Laufe der Jahre weniger “deskriptiv” war.

Sie sagte in ihrer Autobiografie, dass er “etwas vom Gentleman der alten Welt an sich” habe. Die Schauspielerin fügte hinzu, dass sie seine “schlanke, hundeartige Qualität und seine herabhängenden hellblauen Augen besonders ansprechend” finde.

Neben ihrer erfolgreichen Hollywood-Karriere trat das Paar gemeinsam auf, um Soldaten zu helfen, die sich dem Vietnamkrieg widersetzten, und landete auf CIA-Beobachtungslisten.

Obwohl sie perfekt zusammenzupassen schienen, würde die Affäre plötzlich so abrupt enden, wie sie begonnen hatte – und Sutherland am Boden zerstört zurücklassen.

Er sagte: „Wir haben uns getroffen, kurz bevor wir Klute gemacht haben, und dann waren wir zusammen, bis die Beziehung explodierte und in Tokio auseinanderbrach. Und das hat mir das Herz gebrochen.

„Ich war enttäuscht. Ich war so traurig. Es war eine wundervolle Beziehung, bis wir zusammenlebten.“

1972 heiratete Sutherland jedoch die französisch-kanadische Schauspielerin Francine Racette, nachdem sie sie am Set des bahnbrechenden kanadischen Dramas Alien Thunder getroffen hatte. Es bleibt eine der längsten und stabilsten Ehen Hollywoods und brachte drei Söhne hervor – Rossif Sutherland, Angus Redford Sutherland und Roeg Sutherland.

Nach drei hochkarätigen Ehen mit Roger Vadim, dem Aktivisten Tom Hayden und dem Medienmogul Ted Turner war Fonda bis 2017 mit dem Musikproduzenten Richard Perry zusammen und sagte, sie sei jetzt glücklich Single.

Die Schauspielerin hat auch dreimal gegen Krebs gekämpft. Letzte Woche gab sie bekannt, dass ihr Krebs nach mehreren Runden Chemotherapie zur Behandlung des Non-Hodgkin-Lymphoms nun in Remission ist.

Leave a Comment