James-Bond-Gadgets und ihre realen Gegenstücke

Das Publikum wartet sehnsüchtig auf die Gadgets der 007 Filme so viel wie sie James James Bond der Charakter. Von Uhren, die das „M“ in jedem Winkel der Welt orten können, bis hin zu den legendären Autos, die der Inbegriff von Luxus sind, schienen diese technologischen Geräte oft außerhalb der Reichweite der Öffentlichkeit zu liegen. Die Vorstellung von Touchscreen-Computern schien so futuristisch, als sie zum ersten Mal auf dem Bildschirm erschienen, dass einige wahrscheinlich nie die Notwendigkeit für sie gesehen haben. Mikrochips, Flachbildschirme und Sprechuhren standen weit unten auf der Liste der „Dinge, die ich brauche“, aber weit oben auf der Liste der „Spaß haben“.


Viele Jahre lang repräsentierten seine Gadgets das Unerreichbare, was sie begehrenswerter machte. Heute stehen viele Bond-Gadgets im Laden bereit. Kollegen, Nachbarn, Familie und Freunde können mit einem oder zwei Agent 007-Geräten gesehen werden, da viele wissen, dass Bond-Geräte im wirklichen Leben existieren.

Verwandt: Skyfall at 10: Bester Bond-Film von Craig oder aller Zeiten

VIDEO DES TAGES

7/7 Mikrochips

Royal Bond Casino
Veröffentlichung von Sony Pictures

Im Casino royale, Bond, gespielt von Craig, hatte einen Mikrochip in sich eingesetzt, damit M16 seinen Aufenthaltsort verfolgen konnte, insbesondere die gefährlichen. Der Chip rettete M16 das Leben, nachdem er eine fast tödliche Dosis Gift aufgenommen hatte. Mikrochips sind derzeit vielleicht nicht sehr beliebt, aber sie sind verfügbar. Sie sind nützlich geworden, da Haustierbesitzer Mikrochips in ihre Haustiere einsetzen, um sicherzustellen, dass sie zurückkehren, wenn sie von ihren Besitzern getrennt werden. BBC berichtet, dass ein Mikrochip ursprünglich 1998 in einen Menschen implantiert wurde, aber erst im letzten Jahrzehnt wurde die Technologie für Menschen kommerziell verfügbar.

6/7 Smartphones

Craig Bond Casino Royale 2006 MGM
Metro Goldwyn Mayer

Stoppen Sie, wenn Sie nach Bond suchen, um ein iPhone in einen Film zu tragen. Er hat nie einen besessen. Das Ericsson JB988 debütierte in stirb an einem anderen Tag und wurde exklusiv für diesen Film produziert und unverkäuflich.

Aber das Publikum kann Spaß mit Craig und dem schlanken Nokia 8.3 5G haben, das in der verwendet wird Letzter Bond-Film keine Zeit zum Sterben. Mit diesem eleganten und intelligenten Nokia-Telefon telefoniert Bond mit Kollegen, knipst Kartenfotos und empfängt Standorte von seinen Vorgesetzten, alles in seiner Handfläche.

5/7 Pistole mit Handabdruck

Daniel Craig als James Bond in Spectre
Sony-Bilder

Das Publikum kennt Bonds Nähe. Spannende und herzzerreißende Momente sind am grausamsten, wenn die Geräte des britischen Spions von seiner Nemesis übernommen werden. Die Walther PPK ist eine 380 Double Action Single Action Pistole, und dank des unvergleichlichen Walther PPK Handflächenabdrucks konnte die Pistole nur von Bond abgefeuert werden und nicht von seinem Feind, der versuchte, sie gegen ihn einzusetzen. Auftritt in StarkregenDiese Waffe ist die tödlichste auf der Liste der Bond-Geräte, die es wirklich gibt.

4/7 Der Fall des Attache

Connery Bond of Russia with Love 1963 Äon
Vereinigte Künstler

Nein, es ist kein Bereich, die Aktentasche als Gadget zu erwähnen. Ja, diese Aktentasche soll wichtige Dokumente transportieren, aber zu Connerys Zeiten seine Aktentasche diente als Zaubertrickkiste – ein Gadget, das andere Gadgets enthielt. Bonds Aktentasche bestand normalerweise aus Messern, Waffen und „Tränengas, das sich als Talkumpuder ausgibt“. Dieses Gadget ist an sich nicht gerade das coolste, aber der Vorrat, den Sie darin stecken, macht es beeindruckend.

3/7 Autos

Daniel Craig als James Bond mit Aston Martin DB5
Sony-Bilder

Bonds Sean Connery, Pierce Brosnan und Daniel Craig festigten ihren coolen Status mit den Schlüsseln zu einem Aston Martin. Laut der Website des Händlers ist das abgebildete DB11-Modell der 007 Filme ist mit Klimaanlage und modernster Infotainment-Technologie ausgestattet. Der Innenraum ist aus natürlichen Materialien gefertigt und mit erstklassiger Handwerkskunst strukturiert.

Verwandt: David Tenner wurde vor dem Casting von Daniel Craig für James Bond in Betracht gezogen

Der DB5 hat zum ersten Mal im James-Bond-Film seine Spuren hinterlassen Der goldene Finger im Jahr 1964. Aufgrund seiner Popularität erschien das Auto in sechs weiteren Bond-Filmen – Donnerkugel, goldenes Auge, morgen stirbt nie, Casino royale, Starkregenund Spektrum. Vier Modelle wurden im 25. Bond-Film vorgestellt keine Zeit zum Sterben — die Limousine Valhalla, DBS, DB5 und V8. Fans können das DB11 V8 2dr Coupé für 205.600 $ mit nach Hause nehmen.

2/7 Unterwasserautos

Lotus Esprit unter Wasser in The Spy Who Loved Me (1977)
Vereinigte Künstler

Das Unterwasser-Lotusgeist schwebte hinein Der Spion, der mich liebte. 2014 landete das Auto bei eBay für 1 Million Dollar. Wenn Ihnen das Auto im Espirit-Stil nicht gefällt, gibt es andere Optionen, aber wenn Sie nach einer billigeren Version suchen, ist das Unterwasserauto möglicherweise nicht das Richtige für Sie. Sie könnten den Nemo II ausprobieren, der als “elektrischer Foiling-Yachtsportwagen für das Wasser” beschrieben wird. Die meisten Wasserfahrten sind teuer und können rund 2 Millionen US-Dollar kosten, wobei einige von ihnen 75 Meilen pro Stunde erreichen.

1/7 Spionagekameras

9-Modedesigner-die-Kostüme-für-den-Film-entwerfen
Eon-Produktionen

In fast jedem Bond-Film verwendet Agent 007 die Spionagekamera, um Mr. Today diese vernichtenden Fotos zu zeigen. Spionagekameras gibt es in vielen Formen – Clips, Knöpfe, Stifte, Telefone – und die Hersteller erfinden immer noch Kameras, die als Haushalts- und Alltagsprodukte getarnt sind und es jedes Jahr einfacher machen, einen unerfahrenen Maulwurf zu verwandeln.

Leave a Comment